+++  Wieder zu haben  +++     
     +++  Eheschließung in Beldorf  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Funkgesteuert

Beldorf, den 01.08.2019

"Dem Glücklichen schlägt keine Stunde" - dies soll natürlich auch weiterhin für alle gelten, die im und um das Bürgerhaus herum feiern. 1890 hat sich ein Landwirt aus Beldorf mit einer ganz besonderen Spende an seine Gemeinde verewigt. Er hat dafür gesorgt, dass die Schülerinnen und Schüler der Volksschule immer pünklich zum Unterricht kamen und ließ auf dem Schulgebäude einen Turm mit samt einer damals gängigen Uhr bauen. Jede Institution, Kirchen, Rathäuser, Landgüter und große Firmen die damals etwas auf sich hielten, hatten eine weithin sichtbare Uhr. So etwas muss es also auch in Beldorf geben, dachte sich vermutlich der edle Spender. 

Im Rahmen der Dachsanierung wurde überlegt, ob und wie man die nun bereits über Jahre stillstehende Turmuhr eventuell wieder zum Leben erweckt. Nach dem Verkauf der Volksschule an den letzten Lehrer, im Jahre 1972, wurde die Uhr nur noch hin und wieder zu Schauzwecken aufgezogen und in Gang gesetzt. Nach dem Kauf des Gebäudes im Jahre 2001 stand die Umnutzung im Vordergrund. Überlegungen für eine Sanierung bestanden jedoch schon damals. Im Herbst 2018 wurde Kontakt zu dem Uhrendoktor für Turmuhren in Schleswig-Holstein, Herrn Martin Stadermann, aus Preetz aufgenommen und eine Besichtigung vereinbart. Die alte Uhr, der Marke "Weule" sei ein echtes Schmuckstück, so hieß es. Leider müsse man aber immer alles von Hand aufziehen. Eine Restauration wäre umfangreich und so hat man sich nun letztlich für eine moderne, funkgesteuerte Variante entschieden. Das Zifferblatt wurde erneuert und die alten Zeiger aufgearbeitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

 

 

Foto: Saniertes Zifferblatt

Veranstaltungen
Kontakt

 

Gemeinde Beldorf

Bornholter Str. 2

25557 Beldorf

 

Newsletter